Reise in den unentdeckten Norden – Das Ovamboland

9 Tage/ 8 Nächte
Privat geführte Tour
(auch als Selbstfahrer-Reise möglich)
Lodge-Tour in Namibias unentedecktem Norden
8 Nächte in Lodges

Erleben Sie einen Teil Namibias, den nur wenige kennen:

Auf dieser geführten Tour besuchen Sie touristisch relativ unentdeckte Orte Namibias im Norden und Nordwesten unseres wunderschönen Landes.

Die Tour führt Sie von Ondangwa über Outapi nach Uukwaluudi.

Anschließend fahren wir über Oshakati, Ondangwa und den westlichen Etosha-Nationalpark zurück nach Windhoek.

Während der Reise steht die Kultur der lokalen Gemeinschaften im Vordergrund.

Sie erfahren aber auch mehr über die Geschichte Namibias.

  • Eine Tour für Reisende, die sich für die Kultur des grössten Volksstammes Namibias interessieren und abseits der üblichen Touristenpfade Neues entdecken möchten.

Fragen & Beratung
Karte Der unendeckte Norden - Das Ovamboland
  • Abenteuer-Stufe: **
  • Verlängerbar
  • Diese private geführte Tour kann an Ihre Wünsche angepasst werden
Geplante Abfahrtsdaten

auf Anfrage

Preis
ab 42,399 NAD pro Person im Doppelzimmer (Standard)
Bitte kontaktieren Sie uns für ein persönliches Angebot
Landesinformationen finden Sie hier

Tag für Tag Programm

Tag 1: Windhoek/ Umgebung

Sie landen am Hosea Kutako International Airport. Nachdem Sie alle Formalitäten erledigt haben, fahren Sie etwa 50 km weit in die Landeshauptstadt Windhoek.

Am Nachmittag erkunden Sie Windhoek auf einer Stadtrundfahrt. Besichtigen Sie die Alte Feste von außen, die Christuskirche, den Tintenpalast und die ehemalige Kaiserstraße, die heutige Independence Avenue. Hier finden Sie viele Geschäfte, die Fußgängerzone und gute Cafés und Restaurants.

Sie können diese Nacht auch ausserhalb Windhoeks auf einer Lodge verbringen.

Fahrtstrecke ca 50 km > 45 min, Übernachtung in einem Gästehaus oder Hotel, Frühstück inklusive

Villa Violet C) Villa Violet

Tag 2: Fahrt nach Norden

Heute reisen Sie nach Outapi, einer Stadt im Norden Namibias nahe der Grenze zu Angola.

Die Stadt ist bekannt für ihren berühmten Omukwa Ombalantu-Affenbrotbaum (Baobab).

Der riesige hohle Stamm dieses Baumes diente in der Vergangenheit als Postamt, Kapelle und Café. Heute beherbergt er ein Kunsthandwerksgeschäft.

Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie auf dem Weg nach Outapi auch einen oder mehrere Zwischenstops einlegen.

Fahrtstrecke ca 800 km, ca 9 h, Übernachtung in einem Hotel o. ä., Frühstück inklusive

Baobab in Outapi C) Outapi Town Hotel

Tag 3: Von Outapi nach Uukwaluudhi

Weiter geht es zur Uukwaluudhi Safari Lodge, die sich im ca 6.000 ha großen Uukwaluudhi Naturschutzgebiet befindet.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Uukwaluudhi liegt im Nordwesten des Etosha National Parks. Das Uukwaluudhi Naturschutzgebiet bietet Gästen fernab von ausgetretenen Touristenpfaden einzigartige Möglichkeiten Wildtiere zu beobachten. Der Blick von hier reicht bi in die grossartigen Landschaften des Kaokovelds.

Sie können hier Wild- und Naturerlebnisfahrten unternehmen oder an einer kulturellen Exkursion in nahegelegene Dörfer teilnehmen. Sie bekommen hier eine ganz neue Perspektive von Namibias Nordwesten.

Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie auch zwei Nächte hier verbringen.

Fahrtstrecke ca 150 km, ca 2 h, Übernachtung einer Lodge, Frühstück, Frühstück und Abendessen inklusive

Uukwaluudhi

Tag 4: Nach Oshakati

Das heutige Reiseziel ist Oshakati ist eine Stadt mit 37.000 Einwohnern in der Region Oshana.

Oshakati ist die regionale Hauptstadt und wurde 1966 als Milittärbasis der SADF (South African Defence Force) im namibischen Unabhängigkeitskrieg gegründet.

Oshakati und Ondangwa sind die zwei Zentren der Oshana Region. Es sind quirlige Städte mit überbordendem Leben, wie es typisch ist für viele afrikanische Städte.

Das gepflegte Durcheinander von Luxuskarossen, Eselskarren, Wohnhäusern, Shebeens (informellen Bars) und Läden aller Art ist sehenswert.

Der Markt von Oshakati ist der grösste in Namibia und eine grosse Touristen Attraktion.

Beim Tulipamwe Nähprojekt können Sie sich über die einzigartigen pink/ schwarzen Stoffe, die typisch sind in der heutigen Owambokultur informieren und sich eventuell selbst einkleiden.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Fahrtstrecke ca 170 km, ca 3 Stunden, Übernachtung in einem Gästehaus in Oshakati, Frühstück inklusive

Oshakati Guest House

Tag 5: Zum Ongula Village Homestead

Heute reisen Sie zur Ongula Village Homestead Lodge.

Sie fahren durch die anderen bedeutenden Städte des Ovambolandes: Ongwediva und Ondangwa. Seit der Unabhängigkeit Namibias sind diese Städte und ihr Bedeutung für die Wirtschaft Namibias als Handels- und Industriezentren stark gewachsen.

In der Nähe von Ondangwa können Sie die 1871 gegründete Finnische Mission, das Nakambale Mission House und Museum besuchen.

Schliesslich erreichen Sie die Ongula Village Homestead Lodge.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Fahrtstrecke ca 100 km, Übernachtung im Ongula Village Homestead o. ä, Frühstück und Abendessen inklusive

Ongula Village Homestead C) Ongula Village

Tag 6: Ongula Village

Die Ongula Village Homestead Lodge ist etwas ganz Besonderes, weil sie in ein wirkliches Ovambo „Homestead“ integriert wurde. Ein „Homestead“ ist in der Ovambokultur ein traditionelles Gehöft, in dem eine Familie mit ihren Rindern zuhause ist.

Dort bekommen Besucher daher einen ganz einzigartigen Einblick in das traditionelle und heutige Leben der Menschen des grössten Stammes in Namibia.

Ongula ist erste Lodge in Namibia, die, initiiert von den Einheimischen, eine Einführung in die traditionelle Lebensweise der Owambos bietet. Ongula-Ya-Netanga, wie das Dorf genannt wird, freut sich, Ihnen ihre Kultur vorzustellen.

Heute erleben Sie das traditionelle Dorf auf einer geführten Tour:

Lernen Sie interessantes über die Bäume und deren Verwendung durch die Owambo, nehmen Sie am Stampfen von Mahangu teil (eine Art Hirse, dem Grundnahrungsmittel der Owambo) und vieles mehr.

Übernachtung im Ongula Village Homestead o. ä., Abendessen und Frühstück inklusive

Landschaft im Damaraland

Tag 7: Etosha Nationalpark

Die Reise geht weiter zur Ostseite des Etosha Nationalparks. Durch das nördliche Tor, das King Nehale Gate, kommen wir in den Park.

Verbringen Sie den Nachmittag zur freien Verfügung am Pool der Lodge oder am Wasserloch.

Fahrtstrecke ca 160 km, ca 3 – 4 h, Übernachtung Onkoshi Camp o. ä., Frühstück inklusive

Onkoshi Camp

Tag 8: Von Etosha in die Waterberg Region

Die letzte Etappe der Tour führt Sie in’s Herz einer 17.000 Hektar großen Farm in der namibischen Dornbusch-Savanne – der Frans Indongo Lodge.

Neben dem Gästebetrieb wird die Farm noch zu einem kleinen Teil für den landwirtschaftlichen Betrieb genutzt.

Die Frans Indongo Lodge atmet auf reizvolle Weise das Lebensgefühl der Völker im Norden Namibias. Die Anlage ist einem traditionellen Gehöft der Ovambo nachempfunden: Palisaden aus hohen spitzen Holzpfählen umarmen die Lodge und vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit inmitten des afrikanischen Busches.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Geniessen Sie noch einmal die ganz besondere Stimmung eines Sonnenuntergangs in der afrikanischen Savanne.

Fahrtstrecke ca 350 km, ca 5-6 h, Übernachtung in einer Lodge, Frühstück und Abendessen inklusive

Veranda Abend in der Savanne C) Frans Indongo Lodge

Tag 9: Ende der Reise oder Verlängerung

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zurück in die Hauptstadt Namibias mit Zwischenstop in Okahandja beim berühmten Holzschnitzermarkt.

Vielleicht benötigen Sie ja noch ein Mitbringsel – hier gibt es wunderschöne Kunstwerke und Souvenirs aller Art.

Nach einer erlebnisreichen Reise verabschieden Sie sich nun vorerst von Namibia oder verlängern Ihre Reise in unserem wunderschönen Land.

Fahrtstrecke ca 300 km, ca 3 -4 h 

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten und Rundfahrten laut Reiseverlauf in landestypischem Geländefahrzeug (z. B. Toyota Landcruiser 4×4 o. ä.), evtl. mit Anhänger für das Gepäck und Ausrüstung
  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Aktivitäten Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder für Parks und Schutzgebiete laut Reiseverlauf
  • Mineralwasser im Fahrzeug
  • Englisch- oder deutsch-sprechende landeskundige Reiseleitung
  • Namibische Mehrwertsteuer (derzeit 15 %)

Nicht Eingeschlossene Leistungen

  • Flüge & Visa/Genehmigungen jeder Art
  • Reiseversicherung, z. B. Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung (wir emfpehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung!)
  • Optionale Aktivitäten
  • Trinkflaschen für Wasser unterwegs
  • Schlafsack
  • Eintrittsgebühren, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Getränke
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Trinkgelder

Mehr Namibia Reiseideen

Teilen mit

Kontaktieren Sie uns

Mehr erfahren

Wir leben seit vielen Jahren in Namibia und beraten Sie unabhängig. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Namibia Reise zu planen.

Kontaktieren Sie uns