Klassische Namibia Rundreise (12 Tage) – mit allen zentralen Highlights und mehr

12 Tage/ 11 Nächte
Klassische Rundreise mit allen zentralen Highlights
Geführte Safari mit erfahrenem Guide
In sehr kleiner Gruppe (ab 2 bis max 8 Gäste) oder privat
Garantierter Fensterplatz im Fahrzeug 

Tagestour in der Palmwag Konzession (Pirsch auf der Suche nach den seltenen Spitzmaulnashörnern)
Lodge-Tour mit zentral gelegenen Unterkünften
Meist mit Halbpension (ausser in Windhoek und Swakopmund)

Auf dieser Namibia Rundreise lernen Sie die zentralen Highlights Namibias kennen: die weiten kargen Flächen der Namib, die Dünen des Sossusvlei, das zwischen Wüste und Ozean eingezwängte Swakopmund, die aus Granit und Basalt geformten Landschaften des Damaralandes und die Tierwelt im berühmten Etosha Nationalpark.

Ein besonderes Abenteuer ist das Nashorn Tracking in der Palmwag Konzession.

Vielleicht können Sie einige der berühmten „Wüstenelefanten“ in der Nähe Ihrer Lodge beobachten.

Ausserdem besuchen Sie die Kalahari mit ihren roten Dünen, knorrigen Kameldornbäumen und der ganz besonderen Stimmung zum Sonnenuntergang.

  • Für anspruchsvolle Reisende, die Namibias zentrale Höhepunkte mit erfahrenem Guide in einer sehr kleinen Gruppe kennenlernen möchten und offen sind für ein Quentchen Abenteuer.

  • Zentral gelegene Unterkünfte ganz in der Nähe der Eingangstore zum Sossusvlei und Etosha Nationalpark, keine weiten Anfahrten

Tourverlauf - Namibia's Nordwesten
  • Abenteuer-Stufe: *
  • Verlängerbar
  • Auch als Selbstfahrer Tour möglich
  • Auch als privat geführte Tour möglich

Tag für Tag Programm

Tag 1: Ankunft in Windhoek

Sie kommen in Namibia am Hosea Kutako (Windhoek International) Flughafen an. Ihr Reiseleiter freut sich schon und empfängt Sie.

Wir fahren nach Windhoek zu Ihrem Gästehaus. Am Nachmittag erkunden wir Windhoek auf einer Stadtrundfahrt. Besichtigen Sie die Alte Feste, die Christuskirche, den Tintenpalast und die ehemalige Kaiserstraβe, die heutige Independence Avenue. Hier finden Sie viele Geschäfte, die Fuβgängerzone und gute Cafés und Restaurants.

Fahrtstrecke ca 50 km, Übernachtung in Windhoek in der Villa Violet oder ähnlich

Tag 2: Kalahari

Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir Windhoek in Richtung Süden.

Wir fahren am westlichen Rand der Kalahari entlang, vorbei an kleinen, rötlich schimmernden Sanddünen, durch eine einzigartige Wüstenlandschaft.

Über die ländlichen Örtchen Dordabis, Uhlenhorst und Stampriet gelangen wir zu unserer Lodge in der namibischen Kalahari.

Nachmittags nehmen wir an einer Farmrundfahrt teil. Der „Sundowner“ (Getränk zum Sonnenuntergang) in den Dünen stimmt Sie ein auf die Erlebnisse dieser Reise.

Fahrtstrecke ca 270 km, Frühstück und Abendessen inklusive, Übernachtung in der Bagatelle Kalahari Game Ranch oder ähnlich

 

Springböcke in der Kalahari

Tag 3: Von der Kalahari in die Namib

Weiter geht die Safari in Richtung Maltahöhe. Unser heutiges Ziel ist die Namib. Hier genießen wir das einmalige Panorama auf die berühmten roten Sanddünen um das Sossusvlei, umgeben von prächtigen Berglandschaften.

Fahrtstrecke ca 330 km, Frühstück und Abendessen, Übernachtung im Desert Camp oder ähnlich

Tag 4: Sossusvlei und Dead Vlei

Wir stehen früh auf und unternehmen einen Ausflug nach Sossusvlei und Dead Vlei.

Das Sossuslvei ist eine riesigen ausgetrockneten Lehmbodensenke, die von hohen, majestätisch schönen Dünen umringt ist. Die Dünen hier gehören zu den höchsten auf unserer Erde!

Besonders berühmt ist das Dead Vlei mit seinen toten Bäumen. Wir erkunden das Gebiet von Sesriem nach Sossusvlei, sowie den Sesriem Canyon.

Dieser Teil der NamibWüste ist als Namib Dünenmeer als UNESCO Welterbe anerkannt. Denn die Namib Sandwüste ist ein einmaliger Lebensraum, an den sich viele Tier- und Pflanzentarten über Jahrmillionen in besonderer Art und Weist angepasst haben. Mehr erfahren Sie von Ihrem Guide.

Fahrtstrecke ca 150 km, Frühstück und Abendessen inklusive, Übernachtung wie am Vortag

Düne in Licht und Schatten auf dem Weg zum Sossusvlei

Tag 5: Durch die Mondlandschaft and die Küste: Swakopmund

Fahrt durch die grauweißen Ebenen des Namib Naukluftparks und die Mondlandschaft nach Swakopmund. Auf dem Weg verändert sich die Landschaft schon wieder drastisch. Kurz vor der Mondlanschaft bewundern wir ein lebendes Fossil: die Welwitsche Pflanze.

In Swakopmund erwarten uns Palmenalleen, Parkanlagen, historische Gebäude und erfrischend kühles Wetter.

Fahrtstrecke ca 360 km, Frühstück inklusive, Übernachtung im Swakopmund Guest House oder ähnlich

Mondlandschaft bei Swakopmund

Tag 6: An der Küste

Die Safari geht entlang der Küste zum Nachbarstädtchen, Walvis Bay.

Dort machen wir vom Walvis Bay Yacht Club aus eine Bootsfahrt.

Vielleicht sehen Sie Bengueladelfine oder Grosse Tümmler, fast sicher aber Kappelzrobben.

Wir können bei der ruhigen Fahrt durch die Lagune ein Glas Sekt und die herrlichen Walvis Bay Austern geniessen.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung in Swakopmund: essen Sie Schwarzwälder Kirschtorte, besuchen Sie die Kristallgallerie, den Schlangenpark, das Museum oder die kleinen Läden Swakopmunds. Es wird Ihnen sicher nicht langweilig.

Fahrtstrecke ca 70 km, Frühstück inklusive, Übernachtung wie am Vortag

Hohenzollernhaus in Swakopmund

Tag 7: Fahrt nach Norden

Heute geht es von Swakopmund entlang der Atlantikküste (Skelettküste) in Richtung Norden.

Wir besuchen die Flechtenfelder in der Nähe von Wlotzka’s Baken und fahren über den kleinen Erholungsort Henties Bay zur Pelzrobbenkolonie beim Kreuz Kap (Cape Cross).

Unterwegs fahren Sie auch an einem berühmten havarierten Schiff vorbei, der „Zaila“. Das Wrack ist ein berühmtes Fotomotiv.

Nach den Robben, geht es weiter über die Mündung des Ugab Fluss in den südlichen Skelettküsten Nationalpark. Dort können Sie sich eines der vielen stark verwitterterten Schiffswracks anschauen und sich wie auf dem Mars fühlen.

Am frühen Nachmittag verlassen Sie den Skelettküstenpark bei Springbokwasser und erleben den beeindruckenden Übergang der Namibwüste zum Etendeka Lavafeld mit seiner eindrucksvollen Landschaft aus Kegel- und Tafelbergen aus rotem Basalt.

Ein Highlight der Reise, die Nashornpirschfahrt, wartet morgen auf Sie: Das Nashorn-Tracking in der Palmwag Konzession.

Übernachtung in einer Lodge, Frühstück und Abendessen inklusive; Übernachtung in der Palmwag Lodge oder ähnlich

Landschaft im Damaraland

Tag 8: Nashorn-Pirsch in der Palmwag Konzession

In der Palmwag Konzession gehen wir heute auf die Suche nach Nashörnern.

Die Spitzmaulnashörner sind die Gorillas Namibias: selten, bedroht, schwer zu finden und faszinierend!

Die Palmwag Konzession beherbergt noch einen gesunden Bestand an Spitzmaulnashörnern unter dem Management des „Save the Rhino Trust“.

Mit den erfahrenen Guides und Trackern des Save the Rhino Trust erleben Sie heute ein einmaliges Abenteuer.

Zunächst mit dem Fahrzeug, bis die Tracker eine frische Spur von Nashörnern gefunden haben. Dann werden wir zu Fuss weiterpirschen – und das meist so, dass das Nashorn gar nichts davon merkt!

Die Fährtenleser leisten grossartige Arbeit!

Das Nashorn Tracking trägt zum Schutz der Spitzmaulnashörner bei. Touristische Aktivitäten machen Wilderei schwieriger. Aber noch wichtiger ist, dass damit Arbeitsplätze geschaffen werden, so dass die Menschen nicht wildern müssen, um zu  überleben.

Frühstück und Abendessen inklusive, Übernachtung wie am Vortag

Palmwag im Damaraland

Tag 9: In Richtung Etosha Nationalpark

Das heutige Ziel der Safari ist der südliche Rand des Etosha Nationalparks.

Die Fahrt führt über den Grootberg Pass nach Kamanjab und weiter bis zum Andersson Tor des Etosha Nationalparks Gate.

Wir verbringen die Nacht in einer Lodge gleich ausserhalb des Parks.

Falls die Zeit erlaubt, fahren Sie schon heute Nachmittag mit Ihrem Reiseleiter in den Nationalpark.

Fahrtstrecke ca 180 km, Frühstück und Abendessen inklusive, Übernachtung im Etosha Village oder ähnlich

Löwin im Etosha Nationalpark

Tag 10: Der Etosha Nationalpark

Heute verbringen wir den Tag mit Pirschfahrten im Etosha National Park.

In unserem Fahrzeug und unserem Guide besuchen wir zahlreiche Wasserlöcher, die meist eine große Vielfalt an Tier- und Vogelarten anziehen.

Sie haben einen garantierten Fensterplatz im Fahrzeug, ausserdem lässt sich das Dach des Geländewagens öffnen.

Frühstück und Abendessen inklusive, Übernachtung wie am Vortag

Elefanten, Imapalas und Zebras am Wasserloch in Etosha

Tag 11: Weiter durch den Etosha Nationalpark

Die Safari führt uns heute durch den östlichen Teil des Etosha Nationalparks. Wir verlassen den Park durch das von Lindequist Tor beim Fort Namutoni.

Fahrtstrecke ca 250, Frühstück und Abendessen inklusive, Übernachtung im Mushara Bush Camp oder ähnlich

Tag12: Zurück nach Windhoek und Verabschiedung

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zurück in die Hauptstadt Namibias.

Die Reise endet am Nachmittag in Windhoek.

Wenn Ihr Rückflug zeitlich so liegt, dass wir ihn erreichen können, wird Sie Ihr Reiseleiter zum Flughafen bringen.

Abschied von Namibia oder Verlängerung.

Fahrtstrecke ca 570 km, Frühstück inklusive

Beispiel Geländewagen für diese Tour
Diese Reise wird von einem unserer Partner durchgeführt.
Programmänderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Fahrten und Rundfahrten laut Reiseverlauf in landestypischem Fahrzeug (z. B. Toyota Landcruiser o. ä.), evtl. mit Anhänger für das Gepäck und Ausrüstung, garantierter Fensterplatz
  • Fahrten und Rundfahrten laut Reiseverlauf
  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Aktivitäten und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Mineralwasser im Fahrzeug
  • Landeskundiger, deutsch-sprechender Guide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge & Visa/Genehmigungen jeder Art
  • Reiseversicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung!)
  • Optionale Aktivitäten
  • zusätzliche Eintrittsgebühren
  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Trinkgelder
min. 2, max 8 Teilnehmer
Preis
ab 56,990 NAD pro Person im Doppelzimmer
Aufpreis für Einzelzimmer  8.390 NAD

Bitte kontaktieren Sie uns für ein persönliches Angebot.

Geplante Abfahrtsdaten
07 Januar; 11 Februar; 11 März;
08 April; 06 Mai; 10 Juni
01 Juli; 15 Juli; 29 Juli;
12 August; 26 August;
09 September; 30 September;
14 Oktober
oder individueller Termin auf Anfrage
Kontaktieren Sie uns

Mehr erfahren

Wir leben seit vielen Jahren in Namibia und beraten Sie unabhängig. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Namibia Reise zu planen.

Kontaktieren Sie uns