Die Palmwag Konzession in Namibia – Jahrtausendealte Stille

  • Wüsten-Vier: Löwen, Elefanten, Nashörner, Giraffen

  • Arid Eden – ein trockenes Paradies

  • Menschenleere Wildnis

Namibia Karte Palmwag

Palmwag Konzession

Hier in der Palmwag Konzession in Namibia finden Sie jahrtausendealte Stille.

Wie kann Stille so alt sein?

Wenn fast nichts und niemand da ist, der sie stört.

Und hier ist niemand. Zumindest nicht viele. Menschen reisen hier nur durch.

Von Bergzebras hört sich ab und zu ein Wiehern, Hufschläge. Der Wind multipliziert die Stille. Vielleicht brüllt ein Löwe oder ein Elefantenmagen grummelt.

Aber all das stört die Stille nicht. All das verhallt in der Weite dieser uralten Landschaft.

Um hier zu entdecken, braucht man Zeit. Nicht nur wegen der holperigen Tracks, sondern auch weil man nur dann den Geist der Wildnis wirklich spüren kann.

Die Palmwag Konzession ist etwas ganz Besonderes:

  • es ist ein riesiges Gebiet von 600.000 Hektar oder 6000 km2 – mehr als doppelt so gross wie das Saarland!
  • mit Landschaften aus einer anderen Welt: durch ihr rotes Basaltgestein, die Kegel- und Tafelberge, wilden Schluchten und kargen Weiten ist die Palmwag Konzession einzigartig.
  • ohne Menschen und Gebäude (nichts!)
  • hier darf nicht gejagt werden
  • es ist kein Nationalpark, sondern kommunales Farmland
  • die Menschen, die um die Konzession herum leben, überlassen das Gebiet der Natur und den wilden Tieren (anstatt hier Rinder weiden zu lassen)
  • es gibt kaum Zäune, die die Wanderungen der Tiere behindern
  • es ist ein Rückzugsgebiet für Wüstenlöwen und -elefanten, für vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnasöhrer und die ganze weitere Palette namibischer Tier- und Pflanzenarten
  • es gibt viele Steine und viel Sand
  • wenn es regnet, ist die Veränderung unglaublich (deswegen wird die Gegend auch als “arid Eden”, trockenes Paradies bezeichnet)

Zum Vergleich: der größte Naturpark in Deutschland ist mit 3940 km2 der Naturpark Südschwarzwald.

Die Palmwag Konzession, ein sogenanntes kommunales Hegegebiet, ist 1,5 mal so gross wie der grösste deutsche Naturpark.

Aber die Palmwag Konzession ist völlig menschenleer! 

Quelle in der Palmwag Konzession Namibia
Mehr erfahren
Alle wichtigen Infos für Ihre Namibia Reise
Mehr erfahren

Spannende Geologie in der Palmwag Konzession

Spannend ist die Geologie hier – wie eigentlich fast überall in Namibia, aber hier ist es ganz besonders.

Dieselben Gesteine, die Sie hier finden, könnten Sie auch in Brasilien finden – wenn Sie tief genug graben.

In Brasilien ist alles von einer dicken Schicht von Humus bedeckt. Hier liegt alles blank und erzählt die Geschichte vom Superkontinent Gondwana. Gondwana ist ziemlich genau hier vor ca 150 Millionen Jahren (Dinosaurier gab es schon, aber keine Säugetiere) auseinander gebrochen.

Genau hier nämlich hat sich Gondwana damals in Südamerika und Afrika aufgespalten. Die Berge waren einst geschmolzenes Gestein, Lava, die sich über das ganze Gebiet ergossen hat: bis zu 2 km dick war die Lavadecke einst! Heute sind die höchsten Berge noch etwa 900 m hoch.

Abenteuer Palmwag Konzession

Gegen eine Gebühr kann die Palmwag Konzession besucht werden. Es gibt Tagesrouten, aber so richtig erleben kann man dieses spektakuläre Wildnisgebiet nur über Nacht.

Dafür braucht man einen guten Geländewagen (4×4) mit kompletter Ausrüstung, Wasser und Nahrung für mindestens 4 Tage, Orientierungssinn, Erfahrung und Abenteuergeist.

In der Palmwag Konzession gibt es sogenannte Camping Plätze. Wer aber nicht weiss, wo sie sind, fährt daran vorbei.

Kaltes Bier, Wasser und eine Dusche gibt es nur, wenn man sie selbst dabei hat. Und es gibt garantiert kein Telefon und Internet.

Aber vielleicht gerade deswegen, erfährt man hier draussen am besten, was das Leben wirklich ausmacht.

Pfade in der Palmwag Konzession

Kommen Sie mit uns!

Camping ist eigentlich nichts für Sie? Überlegen Sie es sich! Das Camping hier ist anders. Und ab und zu die Komfortzone zu verlassen, erweitert den Horizont und tut unglaublich gut.

Am besten entdecken Sie die Palmwag Konzession auf einer geführten Expedition mit einem erfahrenen Guide. Das ist sicher und Sie können sich ganz entspannen und intensiv erleben.

Unsere erfahrenen Guides freuen sich darauf mit Ihnen das Damaraland zu entdecken – auf einer Lodge- oder Campingtour oder beides kombiniert. Mit Zeit zum Geniessen und Erleben!

Bei einer privat geführten Camping-Tour treffen Sie vielleicht niemand sonst!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch!

Bleiben Sie mit Namibia in Verbindung!

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und erhalten Sie regelmässig interessante Reise-Infos aus Namibia.

Probieren Sie es aus. Kein Spam. Und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Bleiben Sie mit Namibia in Verbindung!

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und erhalten Sie regelmässig interessante Reise-Infos aus Namibia.

Probieren Sie es aus. Kein Spam. Und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.