Einreisebestimmungen für Namibia – mit Corona Update

Was sind die wichtigsten Einreisebestimmungen für Namibia für Deutsche, Österreicher und Schweizer? Was müssen Sie bei der Einreise nach Namibia in Zeiten von Corona beachten?

 Wird für Namibia ein Visum benötigt?

Für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz ist die Einreise nach Namibia generell einfach: Ihr Reisepass muss

  • noch 6 Monate gültig sein (beginnend ab Ausreisedatum aus Namibia) und
  • es müssen noch mindestens 2 Seiten frei sein.

Das Visum für Touristen ist derzeit kostenlos und muss nicht vorab beantragt werden. Für Staatsangehörige anderer Länder kann ein Visum vorgeschrieben sein.

Wie lange kann ich mich in Namibia aufhalten?

Sie können sich als Tourist pro Kalenderjahr theoretisch bis zu 90 Tage in Namibia aufhalten. Allerdings hängt dies vom Einreisestempel „Visitors Entry Permit“ ab.

Generell wird Ihnen die Aufenthaltsgenehmigung für die Zeit erteilt, die Sie in Namibia verbringen wollen, also z. B. 14 Tage. Aber auch das ist nicht immer der Fall.

Sie sollten sofort überprüfen, welches Datum beim Einreisestempel eingetragen wurde. Eine beabsichtigte oder unbeabsichtigte Überziehung des im Pass gestempelten Datums kann zu drastischen Strafen führen.

Sollten Sie sich also länger in Namibia aufhalten wollen, als ursprünglich geplant, wenden Sie sich bitte umgehend an die zuständige Behörde.

Einreisebestimmungen für Namibia für Kinder

Achtung: Für Kinder gelten besondere Vorschriften.

Kinder benötigen einen Kinderreisepass. Ausführliche Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Ausserdem sollte bei minderjährigen Kindern vorsorglich auf jeden Fall internationale Geburtsurkunde des Kindes mitgeführt werden. Aus dieser Geburtsurkunde müssen die Eltern ersichtlich sein. Sollte nur ein Elternteil mit dem Kind reisen, ist es ratsam eine englischsprachige Einverständniserklärung des nicht begleitenden Elternteils oder Nachweise des alleinigen Sorgerechts (wenn möglich notariell beglaubigt) dabeizuhaben. Für Botswana und Südafrika ist dies bereits seit einiger Zeit Pflicht.

Details für die Einreise nach Namibia mit minderjährigen Kindern finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes unter Namibia -> Einreise und Zoll -> Minderjährige.

Was muss man sonst noch beachten?

Für detaillierte Informationen zur Einreise und den Einreisebestimmungen für Namibia, empfehlen wir Ihnen die

Bitte beachten: Sie brauchen, um in Namibia ein Fahrzeug zu führen, einen internationalen Führerschein, wenn ihr Führerschein nicht in englischer Sprache ausgestellt ist.

Corona Update

Update vom 18.06.2021

Generell ist die Einreise nach Namibia unkompliziert. Die Einreisebedingungen für Namibia wurden für Touristen trotz steigender Infektionszahlen in Europa weiter erleichtert.

Für Touristen (für namibische Staatsbürger und Inhaber von Aufenhaltsgenehmigungen gelten andere Regelungen) gelten gemäss „Government Gazette 7367“ die folgenden vereinfachten Einreisebedingungen:

  • Voraussetzung für die Einreise ist ein negatives Ergebnis eines PCR Tests (ACHTUNG: seit 28.05. ist zwingend ein PCR Test verlangt, Antigen Tests werden nicht mehr akzeptiert.)
    Im Regierungsblatt 7429 vom 24.12. wurde die Gültigkeit von 72 Stunden auf 7 Tage ab dem Zeitpunkt der Probeentnahme verlängert.
    Das Zertifikat muss von einem zertifizierten Institut im Heimatland in englischer Sprache ausgestellt und ausgedruckt sein.
    Liegt die Probeentnahme mehr als 7 Tage zurück, muss sich der Reisende einer Quarantäne unterziehen, für die besondere Bedingungen gelten.
  • Neu und noch unklar: Laut des neuen Gesetzblatts 7554 könnte ein weiterer PCR-Test während des Aufenthalts in Namibia notwendig sein, sobald der bei der Einreise vorgelegte Test älter als 7 ist. Liegt der Zeitpunkt des vorgelegten Tests also bei Einreise zum Beispiel 4 Tage zurück, dann könnte in Zukunft am 4 Tag nach Einreise nochmal ein Test notwendig werden.
  • Der offizielle Gesundheitsfragebogen und das „COVID-19 Surveillance“ Formular müssen für die Einreise ausgefüllt vorgelegt werden.
  • Eine Krankenversicherung/ Reiseversicherung mit Corona Deckung für Namibia muss bei Einreise nachgewiesen werden (wird schon beim Check-In verlangt).
  • Reisende sind verpflichtet, sich bei Symptomen schnellstmöglich auf Corona testen zu lassen. Wenn dies nicht geschieht, ist dies strafbar. Bei positivem Ergebnis ist eine Quarantäne Pflicht. Für die Quarantäne gelten besondere Bedingungen.
  • Ein Dokument über den gesamten Reiseverlauf muss bei Einreise vorgelegt werden.
    Update 02.01.2021: Es herrscht Unsicherheit über diese Bedingung. Vorausbuchungen scheinen nicht überpfrüft zu werden, eine Angabe über den Reiseverlauf aber schon. Es gibt anekdotische Berichte, dass dies nur sporadisch kontrolliert wird.
  • Die Reisenden müssen eine Telefonnummer angeben, unter der sie während des Aufenthalts in Namibia erreichbar sind (lokale Nummer).
  • Vor Abflug  muss die Fluggesellschaft die Temperatur messen. Passagiere mit einer Körpertemperatur ab 38°C müssen auf Covid-19 getestet und untersucht werden, bevor Sie den Flug antreten dürfen. Solchen Passagieren wird gegebenenfalls das Boarding verweigert.
  • Bei Ankunft in Namibia wird erneut die Körpertemperatur der Reisenden gemessen. Reisende mit einer Körpertemperatur von 38°C oder höher werden auf eigene Kosten gemäss der geltenden staatlichen Regelungen in Quarantäneeinrichtungen isoliert.
  • Alle Corona-Schutzregelungen müssen von den Unternehmen und den Gästen jederzeit eingehalten werden, also insbesondere die Maskenpflicht und Abstandsregelungen. Diesbezüglichen Anweisungen von Guides und Mitarbeitern von Tourismus-Unternehmen ist unbedingt zu folgen.

Quellen: Government Gazette/ Regierungsblat 7429, 7404, 7342 , 7346 , 7367, Presseerklärung des Gesundheitsministers vom 22.10. und Namibia Tourism Board.

Bitte beachten:

Diese Bedingungen können sich jederzeit ändern und sind nicht immer eindeutig! Wir versuchen die Informationen aktuell zu halten, können dies aber nicht garantieren.

Bitte informieren Sie sich unbedingt auch bei Ihrer Fluggesellschaft über deren Bedingungen!

Bitte beachten Sie auch die Informationen und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes (Deutschland), der BIMEA (Österreich) und der EDA (Schweiz).

Wichtig: In der Öffentlichkeit ist es in Namibia Pflicht, eine Maske zu tragen.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Zu den handverlesenen Reiseideen

Reisetipps für Namibia in Zeiten von Corona

Unser Tipp für Sie sind private Komfort-Camping Touren Wildes Namibia unter den Sternen, (Genuss-) Wanderungen und (geführte) Selbstfahrertouren.

Schauen Sie doch mal bei unseren handverlesenen Reiseideen vorbei!

Zu den handverlesenen Reiseideen

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch!

Bleiben Sie mit Namibia in Verbindung!

Unser Newsletter versorgt Sie regelmässig mit interessanten Infos aus Namibia.

Probieren Sie es aus. Kein Spam. Und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.