Einreisebestimmungen für Namibia – mit Corona Update 26.08.2022

Was sind die wichtigsten Einreisebestimmungen für Namibia für Deutsche, Österreicher und Schweizer?

Was müssen Sie bei der Einreise nach Namibia in Zeiten von Corona beachten?

 Wird für Namibia ein Visum benötigt?

Für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz ist die Einreise nach Namibia generell einfach: Ihr Reisepass muss

  • noch 6 Monate gültig sein (beginnend ab Ausreisedatum aus Namibia) und
  • es müssen noch mindestens 2 Seiten frei sein.

Das Visum für Touristen ist derzeit kostenlos und muss nicht vorab beantragt werden. Für Staatsangehörige anderer Länder kann ein Visum vorgeschrieben sein.

Wie lange kann ich mich in Namibia aufhalten?

Sie können sich als Tourist pro Kalenderjahr theoretisch bis zu 90 Tage in Namibia aufhalten. Allerdings hängt dies vom Einreisestempel „Visitors Entry Permit“ ab.

Generell wird Ihnen die Aufenthaltsgenehmigung für die Zeit erteilt, die Sie in Namibia verbringen wollen, also z. B. 14 Tage. Aber auch das ist nicht immer der Fall.

Überprüfen Sie bitte sofort, welches Datum beim Einreisestempel eingetragen wurde und reklamieren Sie, wenn es zu kurz bemessen ist.

Eine beabsichtigte oder unbeabsichtigte Überziehung des im Pass gestempelten Datums kann zu drastischen Strafen führen!

Sollten Sie sich also länger in Namibia aufhalten wollen, als ursprünglich geplant, wenden Sie sich bitte umgehend an die zuständige Behörde.

Einreisebestimmungen für Namibia für Kinder

Achtung: Für Kinder gelten besondere Vorschriften.

Kinder benötigen einen Kinderreisepass. Ausführliche Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt.

Ausserdem muss bei minderjährigen Kindern auf jeden Fall internationale Geburtsurkunde des Kindes mitgeführt werden. Aus dieser Geburtsurkunde müssen die Eltern ersichtlich sein.

Sollte nur ein Elternteil mit dem Kind reisen, ist es ratsam eine englischsprachige Einverständniserklärung (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), Passkopie und Kontaktdaten) des nicht begleitenden Elternteils oder Nachweise des alleinigen Sorgerechts (am besten notariell beglaubigt) dabeizuhaben. Für Botswana und Südafrika ist dies bereits seit einiger Zeit Pflicht.

Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider sorgeberechtigter Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil entweder mit der Reise einverstanden ist (eidesstattliche Versicherung („affidavit“), Passkopie und Kontaktdaten des nicht anwesenden Elternteils), bzw. dass die Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (gerichtlicher Beschluss über alleiniges Sorgerecht oder Sterbeurkunde oder Negativbescheinigung des deutschen Jugendamts, wenn die minderjährige Person in Deutschland wohnhaft ist).

Für Personen, die mit Minderjährigen reisen, welche nicht ihre eigenen Kinder sind und für unbegleitet reisende Minderjährige gelten besondere Vorschriften.

Es wird dringend empfohlen, englischsprachige Erklärungen, Urkunden bzw. Übersetzungen vorzulegen.

Details für die Einreise nach Namibia mit minderjährigen Kindern finden Sie auf der Webseite des deutschen Auswärtigen Amtes unter Namibia -> Einreise und Zoll -> Minderjährige und beim namibischen Ministry of Home Affairs and Immigration oder der für Ihren Wohnort zuständigen namibischen Auslandsvertretung.

Kurzfristige Änderungen der Bestimmungen oder abweichende Auslegungen durch einzelne Dienststellen können nicht ausgeschlossen werden.

Detaillierte und verbindliche Informationen erhalten Sie

Was muss man sonst noch beachten?

Für detaillierte Informationen zur Einreise und den Einreisebestimmungen für Namibia, empfehlen wir Ihnen die

Bitte beachten: Sie brauchen, um in Namibia ein Fahrzeug zu führen, einen internationalen Führerschein, wenn ihr Führerschein nicht in englischer Sprache ausgestellt ist.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Einreisebestimmungen nach Namibia – Corona Update vom 26.08.2022

Für Namibia gelten ab sofort keine besonderen Corona Einreisebedingungen mehr!

Für Touristen (für namibische Staatsbürger und Inhaber von Aufenhaltsgenehmigungen können andere Regelungen gelten) wurden im August 2022 alle aufgrund der Corona Pandemie geforderten besonderen Einreisebedingungen zurückgenommen.

Die Einreise nach Namibia ist also wieder ohne Impf-/ Genesenennachweis und ohne PCR Test möglich!

Bitte beachten:

Diese Bedingungen können sich jederzeit ändern und sind nicht immer eindeutig! Wir versuchen die Informationen aktuell zu halten, können dies aber nicht garantieren.

Bitte informieren Sie sich unbedingt auch bei Ihrer Fluggesellschaft über deren Bedingungen!

Bitte beachten Sie auch die Informationen und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes (Deutschland), der BIMEA (Österreich) und der EDA (Schweiz).

Weitere wichtige Informationen für Reisen nach Namibia in Zeiten von Corona 

Wichtige Informationen zur Corona Lage in Namibia und aktuelle Infos für Reisen nach Namibia, insbesondere für die Rückreise nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz finden Sie auf der Seite Namibia Corona Lage – Aktuelle Infos für Reisen nach Namibia

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zu den handverlesenen Reiseideen
Reisetipps für Namibia in Zeiten von Corona

Unser Tipp für Sie sind private Komfort-Camping Touren Wildes Namibia unter den Sternen, (Genuss-) Wanderungen und (geführte) Selbstfahrertouren.

Schauen Sie doch mal bei unseren handverlesenen Reiseideen vorbei!

Zu den handverlesenen Reiseideen

Bleiben Sie mit Namibia in Verbindung!

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und erhalten Sie regelmässig interessante Reise-Infos aus Namibia.

Probieren Sie es aus. Kein Spam. Und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Bleiben Sie mit Namibia in Verbindung!

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und erhalten Sie regelmässig interessante Reise-Infos aus Namibia.

Probieren Sie es aus. Kein Spam. Und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.