Projekt Beschreibung

Selbstfahrer-Reise: Namibias südliche Highlights – nicht nur für Familien

19 Tage/ 18 Nächte
Selbstfahrer Reise
Übernachtungen in Unterkünften in wunderschöner Lage
Kurze Fahrtdistanzen, Zeit zum Erleben und Entdecken
Ideal mit Kindern

Auf dieser Reise erleben Sie die Highlights des zentralen und südlichen Namibias – von Etosha bis zum Fischfluss Canyon.

Der Süden ist auch mit kleineren Kindern gut zu bereisen. Aber auch Erwachsene kommen voll auf ihre Kosten!

„Was sollen wir denn hier machen“? Raus in die Natur!

Wer traut sich auf einem Brett eine Düne runtersausen? Oder doch lieber erstmal zu Fuss besteigen, am besten barfuss?

Zu Fuss durch den Busch – davon kann man zuhause was erzählen! Oryxe, Strausse, Springböcke, Elefanten – wer entdeckt sie in den Weiten Namibias zuerst? Wer hat schon mal eine freilebende Robbe aus der Nähe gesehen? Wie jagt man mit Pfeil und Bogen? Und Farmtiere, Kühe, Schafe, Pferde, Ziegen, Hunde, Katzen sorgen immer für Unterhaltung.

Wie weit ist es noch?“ – die Fahrdistanzen sind auf dieser Tour sind möglichst kurz gehalten und Sie verbringen meist zwei Nächte an einem Ort.

Erwachsene geniessen das bestimmt genauso.

  • Auf dieser Reise können Sie und Ihre Familie unserer reizüberfluteten Welt für eine Weile entkommen. Abends ohne Fernseher zusammen sitzen und die Erlebnisse ders Tages noch einmal Revue passieren lassen. Lauschen Sie am Lagerfeuer den Geräuschen der Natur oder der ausgedehnten Stille.

  • Mögliche Aktivitäten

    Bei Rundfahrten Wildtiere beobachten, Lebendes Museum der Buschleute, Unterwegs im Township – das richtige Afrika!, Wanderungen in der Natur, Vögel beobachten, wunderschöne Sonnenuntergänge und Sundowner erleben, den Sternenhimmel bestaunen, Dünen-Boarding, Bootsfahrt mit Robben und Pelikanen, „Living-Desert“ Tour, Fat-Biking in den Dünen, und vieles mehr

Namibia Familienreise Tourverlauf Karte
  • Kinder aller Altersstufen (ideal ab 12 Jahren)
  • Nur Sie und Ihre Familie – für grösstmögliche Flexibilität.
  • Gern machen wir Ihnen ein Angebot für eine Tour mit Fahrer oder Guide

Termine

auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit

Fragen & Beratung

Übersicht

Tag für Tag Programm

Tag 1: Ankommen und Entspannen im Khomas Hochland bei Windhoek

Am Internationalen Flughafen in Windhoek empfängt Sie ein Mitarbeiter der Mietwagenfirma. Sie erledigen die Formalitäten für den Mietwagen und können dann in Ihrer Unterkunft erst einmal in Ruhe ankommen und die ersten Eindrücke von Namibia verarbeiten.

Windhoek ist eine moderne Stadt, die Umgebung ist eine ansprechende, bergige Landschaft mit Busch-Savannen und grossen Farmen, auf denen Wildtiere und Farmtiere, vor allem Rinder, leben.

Die Landschaft, die Gastfreundschaft und die namibische Küche werden werden sicher dafür sorgen, dass Sie sich wohlfühlen.

Unternehmen Sie eine Farmrundfahrt, vertreten Sie sich auf einer Wanderung die Beine, oder entspannen Sie einfach am Pool.

Fahrtstrecke – abhängig von Wahl der Unterkunft, Abendessen inklusive

Gästefarm bei Windhoek

Tag 2: In die Kalahari

Heute geht es los Richtung Süden, in die Kalahari.

Gelbgrün ist das Gras der Dünentäler, Dunkelgrün die Akazien, Dünenkämme in leuchtendem Orangerot und über allem strahlt ein unendliches Blau.

In dieser Landschaft sind viele Wildtiere zuhause: Oryx-Antilopen, Springböcke, Schakale, Löffelhunde, Strauße, Webervögel, und viele mehr. Und  hier, in einer grünen Oase, finden Sie Ihre Lodge für die nächsten zwei Nächte.

Falls Sie möchten, machen Sie einen Stop in Hoachanas und trinken den besten Kaffee in der Kalahari.

Fahrtstrecke ca 270 km, Frühstück und Abendessen inklusive

Kalahari Dünen mit Springböcken in Namibia

Tag 3: Die Kalahari entdecken

Suchen Sie sich aus, was Sie heute tun möchten:

Sie können die Kalahari auf den Wanderwegen auf eigene Faust erforschen oder sich die Dünenkämme auf einer geführten Naturfahrt von einem Guide zeigen lassen.

Sie können auch einfach die Magie Namibias auf sich wirken lassen. Bestimmt merken Sie es schon….

Wenn Sie Ihre Reise kürzen möchten, können Sie heute weiterfahren Richtung Süden.

Fahrtstrecke /, Frühstück und Abendessen inklusive

Tag 4: Köcherbaumwald und Spielplatz der Giganten

Heute geht es weiter Richtung Süden.

In der Nähe Ihrer Unterkunft erwarten Sie der Köcherbaumwald und, wenn es die Zeit erlaubt, der Spielplatz der Giganten.

Viele atemberaubende Fotos sind an diesem Ort gemacht worden, und sicherlich werden auch Sie ehrfürchtig den Auslöser drücken.

Die Köcherbäume sind riesige, baumhohe Aloen. Sie wachsen inmitten der riesigen Basalthaufen, mit denen „Giganten“ zu Urzeiten gespielt haben müssen – so weit verstreut und zufällig liegen sie in der Landschaft.

Geniessen Sie den Sonnenuntergang inmitten der Natur und bestaunen Sie fernab von künstlichen Lichtquellen den Nachthimmel.

Fahrtstrecke ca 280 km, Frühstück und Abendessen inklusive

Köcherbäume in Namibia

Tag 5: Zum Fischfluss Canyon

Sie setzen Ihren Weg Richtung Süden fort und machen Sie sich auf den Weg zum Fischfluss Canyon.

Nicht weit von der gewaltigen Canyon-Landschaft liegt zwischen mächtigen Granitfelsen Ihre Lodge für die nächsten 2 Nächte.

Auf einer kurzen Sundowner-Wanderung können Sie vielleicht den ersten Eindruck von der Umgebung gewinnen.

Fahrtstrecke ca 180 km, Früstück und Abendessen

Blick vom Aussichtspunkt in den Fischfluss Canyon (Fish River Canyon) in Namibia

Tag 6: Den Fischfluss Canyon aus der Nähe erleben

An seinem Abgrund zu stehen ist überwältigend.

Bis zu 550 m ist er tief und 26 km breit.

In Millionen Jahre langer Arbeit hat der Fischfluss den unteren Teil des grössten Canyon Afrikas geschaffen.

Heute ist der Fischfluss meist trocken und in seinen Tiefen sind Temperaturen von 50 Grad Celsius nichts Besonderes.

Sie können auf eigene Faust zu einigen Aussichtspunkten fahren. Dort bekommen Sie einen Eindruck von den Ausmassen der Schlucht.

Fahrtstrecke (abhängig von den Aktivitäten), Frühstück und Abendessen inklusive

Tag 7: In die Tiras Berge

Heute fahren Sie die D707.

Diese Piste ist bekannt als eine der schönsten Routen im Süden Namibias!

Ihre Unterkunft bietet erholsame Ruhe, absolute Stille, endlose Weiten, intakte Natur, klarer Himmel, Individualität.

Geplant sind 2 Nächte hier. Sie können aber Ihre Reise kürzen oder ändern, wenn Sie nur eine Nacht bleiben.

Wenn Sie gerne Reiten, haben wir hier einen Tipp für Sie!

Option: Um die Fahrtstrecke zu kürzen, können Sie auch noch eine Zwischen-Übernachtung einfügen. Wir beraten Sie.

Fahrtstrecke ca 400 km, Frühstück und Abendessen inklusive

Abendstimmung in den Landschaften entlang der D707 Strasse im Süden Namibia's (Namtib)

Tag 8: Die Natur der Tiras Berge geniessen

Lieben Sie den Geruch von frisch gebackenem Brot? Beim ausgiebigen Frühstück wird Ihnen der Duft in die Nase steigen.

Gekocht wird hier nach Möglichkeit mit eigenem Gemüse und Fleisch.

Einige Farmer hier versuchen Natursschutz ganzheitlich in die Landwirtschaft und den Tourismus zu integrieren. Dadurch gibt es hier heute wieder eine grosse, für den Süden Namibias characteristische Vielfalt an Tiere und Pflanzen.

Nutzen Sie den Tag um die Tirasberge näher kennenzulernen. Gehen Sie auf eigene Faust zu Fuss auf Entdeckung oder unternehmen Sie eine geführte Naturfahrt.

Fahrtstrecke /, Frühstück und Abendessen inklusive

Tag 9: Fahrt Richtung Sesriem

Weiter geht es auf der D707 nach Norden.

Ein Teil der Strecke führt Sie auch durch das landschaftlich sehr reizvolle NamibRand Nature Reserve.

Lassen Sie sich Zeit und geniessen Sie! Sie fahren Richtung Sesriem, dem Tor zum NamibNaukluft Nationalpark, in dem Sossusvlei und Dead Vlei liegen.

Fahrtstrecke ca 250 km, Frühstück und Abendessen inklusive

Düne am Sossusvlei in Licht und Schatten

Tag 10: Besuch des Dünenmeers am Sossusvlei/ Dead Vlei

Heute früh morgens folgen Sie der linearen Oase des Tsauchab Trockenflusses bis zum Sossusvlei und Dead Vlei.

Links und rechts erheben sich hunderte Meter hohe Dünen wie Pyramiden. Die Sonne spielt mit dem Schatten und zieht geschwungene Linien auf die Dünen.

Dann wird es abenteuerlich: Sie steigen um in eine offenen Geländewagen, der Sie die letzten 5 km durch dicken Sand chauffiert. Wenn Sie einen Allrad-Wagen gemietet haben und Erfahrung mit solchen Dicksandpisten haben, können Sie diese Strecke auch selbst fahren.

Das letzte Stück zum Dead Vlei stapfen Sie zu Fuss durch den Sand. Vielleicht entdecken Sie Tok Tokkies oder sandtauchende Eidechsen. Einen grösseren Sandkasten werden Sie nirgendwo finden! Also Schuhe aus und rauf auf die Düne!

Anschliessend können Sie dann noch in den Sesriem Canyon hinuntersteigen. Früher schöpfte man hier mit Eimern und sechs Riemen (=Ses-riem) Wasser für die Ochsen. Dort können Sie sich 20 Millionen Jahre Erdgeschichte von unten ansehen. Es ist angenehm kühl hier unten!

Fahrtstrecke ca 150 km, Frühstück & Abendessen inklusive, exklusive Gebühr für den Transport im offenen Geländewagen

Tag 11: Durch die Namib zum Ozean nach Swakopmund

Szenenwechsel:

Sie fahren weiter nordwärts, passieren den Wendekreis des Steinbocks, gelangen zurück in die Tropen und dort zum Kühlschrank Namibias: an die Küste.

Der Ghaub und der Kuiseb Pass machen die Fahrt interessant.

Auf dem letzten Stück zum Ozean wird die Vegetation immer spärlicher bis Sie glauben, Sie seien auf dem Mond.

Aber dann erreichen Sie auch schon die Küste!

Sie fahren zwischen den Fluten des Atlantiks auf der einen Seite und bis zu 100 Meter hohen Dünen auf der anderen von Walvis Bay nach Swakopmund.

Hier ist es meist mild oder kühl. Die Temperaturen des Wassers sind meist viel zu kalt zum Baden.

Doch Swakopmund hat andere Attraktionen!

Fahrtstrecke ca 350 km, Frühstück inklusive

Nebel wartet bei strahlendem Sonnenschein über dem Atlantik bei Swakopmund

Tag 12: Abenteuer in Swakopmund

Sie können heute am Strand spazieren gehen, Kaffee trinken, Schwarzwälder Kirschtorte essen und bummeln.

Oder aber Sie wollen mehr: Dass die Wüste wirklich lebt erfahren Sie auf einer Living Desert Tour.

Oder haben Sie schon einmal Robben und Pelikane aus der Nähe gesehen? Unternehmen Sie eine Bootsfahrt in Walvis Bay.

Bei einem Flug im Kleinflugzeug über Dünen und Schiffswracks können Sie das spektakuläre Zusammentreffen von Wüste und Ozean oben sehen. Sie können Fahrradfahren in den Dünen, Dune-Boarden, Reiten, das „richtige Afrika“ bei einer Township Tour erleben, und vieles mehr.

Fahrtstrecke abhängig von Aktiviät, Frühstück inklusive

Eine Bootsfahrt die ist lustig - ein Pelikan aus nächster Nähe

Tag 13: Ins Erongo Gebirge

Heute verlassen Sie die kühle Küste wieder und fahren zum Erongo-Gebirge. Sie kommen an der Spitzkoppe vorbei – einem der vielen skurril geformten „Inselberge“ der Namib Wüste.

Im Erongo Gebirge befinden sich in einem riesigen, uralten zusammengefallenen Krater.  Der Vulkan ist längst erloschen. Überall liegen Granitblöcke herum, steile Wände umgeben die Krater-Ruine.

Vielleicht entdecken Sie hier Giraffen, Kudus, Oryxe, Paviane, Steinböckchen – auch das seltene Spitzmaulnashorn gibt es hier.

Fahrtstrecke ca 200 km, je nach Unterkunft, Frühstück und Abendessen inklusive

Riesige Felskugel im Erongo Gebirge in Namibia

Tag 14 Erkundung im Erongo

Machen Sie eine Natur-Rundfahrt, entdecken Sie uralte Felszeichnungen und/ oder besuchen Sie das Lebende Museum der San (nicht inklusive).

Sie können klettern, wandern oder einfach entspannen.

Im Lebenden Museum der Buschleute zeigen Ihnen die Männer, Frauen und Kinder die ursprüngliche Lebensweise der San:

Wie jagt man mit Pfeil und Bogen? Auf einer Buschwanderung entdecken Sie Felsmalereien und erfahren mehr über die vielen Nutzpflanzen der San. Sie können mit den auch San auf die Jagd gehen, Spuren lesen, Fallen stellen und vieles mehr.

Alternativ können Sie einen Tagesausflug zur Spitzkoppe machen (ca 90 km einfach).

Fahrtstrecke abhängig von den Aktivitäten und Unterkunft, Frühstück und Abendessen inklusive

Buschmann im Erongo Gebirge

Tag 15: Wilde Tiere im Etosha Nationalpark

Die nächsten Tage widmen Sie den wilden Tieren des Etosha Nationalparks.

Ihre Lodge liegt nahe am Parkeingang von Etosha, oder sogar im Park, und ist daher ein idealer Ausgangspunkt.

Wenn Sie wollen und es die Zeit erlaubt, können Sie heute noch auf Fotopirsch in Etosha gehen.

Fahrtstrecke ca 300 km, Frühstück und Abendessen inklusive

elefant-mit-baby-badet-im-wasserloch-in-etosha-okaukuejo

Tag 16 und 17: Auf Safari im Etosha Nationalpark

Wenn Sie wollen, können Sie ausschlafen.

Aber wahrscheinlich möchten Sie viel lieber auf die Suche nach, Wildtieren im Etosha Nationalpark gehen!

Hier leben Elefanten, Nashörner, Löwen und vor allem große Herden von Zebras, Springböcke, Giraffen, Schwarznasenimpalas, Gnus und viele andere. Schwieriger ist es, Leoparden oder die seltenen Spitzmaulnashörner zu entdecken.

Sie können die Mittagszeit am Pool verbringen, und wenn Sie wollen abends nochmal in den Park fahren, oder Sie können den ganzen Tag im Park verbringen.

Fahrtstrecke abhängig vom Programm, Frühstück und Abendessen inklusive

Etosha Nationalpark

Tag 18: Zurück Richtung Windhoek

Heute steht eine längere Fahrtstrecke bevor. Doch die ist Strasse geteert, sodass das verhältnismässig leicht zu bewältigen ist.

Ihre letzte Nacht in Namibia verbringen Sie wieder ausserhalb von Windhoek, oder wenn Sie Namibias Hauptstadt kennenlernen möchten, buchen wir eine schöne Unterkunft in der Stadt. In den ruhigen Vororten gibt es ruhig gelegene, individuelle kleine Unterkünfte.

Fahrtstrecke ca 400 km, Früstück und Abendessen inklusive

Tag 19 Abschied oder Verlängerung

Heute heisst es Abschiednehmen von Namibia.

Wenn genügend Zeit ist bis zu Ihrem Abflug können Sie noch eine geführte Stadtrundfahrt machen oder auf eigene Faust die Stadt entdecken.

Falls Sie noch ein weiteres Abenteuer gebucht haben, stehen Ihnen jetzt vielleicht noch weitere Abenteuer in Namibia oder Botswana bevor.

Fahrstrecke ca 100 km (je nach Unterkunft), Frühstück inklusive

„Ist es nicht toll, ohne den Fernseher abends einfach zusammen zu sitzen, vielleicht sogar am Lagerfeuer, den Geräuschen der Natur oder der Stille zu lauschen? “

  • Eingeschlossene Leistungen
    Nicht Eingeschlossen:
    • Unterkünfte
    • Mahlzeiten wie angegeben
    • Mietwagen mit unbegrenzten Kilometern und Haftungsreduzierung (nach den Konditionen des Vermieters)
    • Unterkunft im Doppelzimmer
    • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
    • Reiseplanung und Beratung durch Mehr Namibia
    • Reiseunterlagen
    • Durchführung aller Buchungen
    • Kostenlose Umbuchung, wenn Sie wegen Corona nicht reisen können
    • 24 h Notfall-Telefon
    • Flüge & Visa/Genehmigungen jeder Art
    • Reiseversicherung (wir emfpehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung!)
    • Treibstoff
    • Optionale Aktivitäten
    • Eintrittsgebühren
    • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
    • Ausgaben persönlicher Natur
    Preis

    ab ca 1800 EUR pro Person

    abhängig vom  Mietwagen, den Unterkünften, den eingeschlossenen Aktivitäten, dem Alter der Kinder, etc – bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot

    (kleinere Kinder schlafen oft umsonst im Zimmer der Eltern)

     Diese Reise wird von einem unserer Partner durchgeführt. Alle Unterkünfte und Aktivitäten vorbehaltlich Verfügbarkeit.
Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr

Wir leben seit vielen Jahren in Namibia und beraten Sie unabhängig. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Namibia Reise zu planen.

Kontaktieren Sie uns