Project Description

Namibia’s Nordwesten – Suche nach den Wüsten-Vier

  • 10 Tage/ 9 Nächte
  • Abenteuerreise im Damaraland und Kaokoveld
  • 1 x Grootberg, 3 x Puros, 2 x wildes Campen im Hoanib, 2 x Palmwag Konzession, 1 x Twyfelfontein
  • 7 Übernachtungen in Zelten, 2 Übernachtungen in Lodges
  • Geführte Tour ab Swakopmund, auf Anfrage ab Windhoek
  • Gehen Sie auf die Suche nach den „Wüsten-Vier“: Elefanten, Nashörner, Löwen und Giraffen in Namibia’s Nordwesten

Nicht jeder möchte diese Tour machen. Viel zu staubig, holperig, anstrengend und abenteuerlich.

Aber Sie sehnen sich danach. Nach Wildnis, Freiheit, Abenteuer. Dann sind Sie bei dieser Tour richtig. Ein erfahrener Guide führt Sie. Er oder sie kennt diese Gegend und führt Sie an die schönsten Plätze.

Die Landschaft ist von unwirtlicher grandioser Schönheit. Hier sind die Tiere noch wirklich wild. Sie werden Sie suchen, die Giraffen, Nashörner, Löwen und Elefanten, und all die anderen, die es wagen, hier zu überleben. Und wenn Sie sie finden, dann wird das sicherlich ein ganz besonderer Moment.

  • Erlebnisse:
    In den trockenen Flüssen, steinigen Ebenen, schroffen Bergen und verwehten Ebenen machen Sie sich auf die Suche nach den letzten wirklich wilden Löwen, Elefanten, Nashörnern und Giraffen dieser Erde. Respektvoll tun Sie dies, möglichst ohne die Tiere zu stören. Die Tiere hier sind weniger an Menschen gewöhnt als in Etosha. Umso ergreifender ist es, wenn eine Elefantenkuh Sie vielleicht ihr Kalb bestaunen lässt. Auch wenn Sie keine Tiere sehen, die Landschaft ist atemberaubend: die Ahnenbäume spenden Schatten, die Ebenen lassen das Auge schweifen, die Berge schweigen von Ewigkeit.

    Abends bauen Sie Ihr Zelt auf und Sie schnibblen, rühren, schälen, waschen alle gemeinsam bis das Essen auf dem Camping-Tisch steht. Im Schein des Lagerfeuers sinieren Sie wie unsere Urahnen über die „Jagderlebnisse“ des Tages. Die Sterne funkeln über Ihnen. Sie kuscheln sich in Ihr Zelt und spüren die Nacht.

  • Naturreise in Namibia für Entdecker, Wüsten-Fans, Abenteurer und Menschen, die sich auf etwas Neues einlassen oder einige Zeit fernab des alltäglichen Wahnsinns verbringen wollen

  • Ideal für eine Gruppe von Freunden (Kinder ab 12 Jahren)
  • Möglich als Verlängerung Ihrer Namibia Rundreise
  • Gern passen wir diese Tour Ihren Wünschen an

“ Im Schein des Lagerfeuers quatschen Sie wie unsere Urahnen über die „Jagderlebnisse“ des Tages.“

Termine

auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit

Namibia Nordwesten Tourverlauf Karte
Pfad in der Palmwag Konzession im Nordwesten Namibia's
Puros - grüne lineare Oases des Hoarusib Trockenflusses im Kaokoveld in Namibia

Tag für Tag Programm

Tag 1 In den wilden Nord-Westen

Sie treffen Ihren Guide am vereinbarten Treffpunkt. Er oder Sie hat alles Nötige für Ihre Tour besorgt und das Fahrzeug gepackt. Die Einkaufsmöglichkeiten werden jetzt rar. Die Fahrt ist heute lang, aber Sie essen und schlafen ja heute noch in einer Lodge. Wenn Sie heute ankommen, hat sich die Landschaft sehr verändert. Wild und schroff sind die Berge, überall liegen rote Lavabrocken herum und zeugen von dem Inferno, das einst hier stattgefunden hat. Sie haben Namibia’s wilden Nordwesten erreicht.

Fahrtstrecke ab Swakopmund ca 460 km, Abendessen inklusive, keine Aktivitäten, Übernachtung in einer Lodge

Tag 2 Das Kaokoveld – Puros

Das berühmte Kaokoveld, heute erreichen Sie es. Sie bleiben 3 Nächte in Puros. Puros liegt am Huarusib. Der Huarusib ist einer der grossen Trockenflüsse hier im Norden. Wenn er „abkommt“, entwickelt er sich zum reissenden Strom, der Autos und Bäume mit sich reissen kann. Sie sind hier mitten in der Namib Wüste. Hier soll es Elefanten geben? Das unterirdische Wasser des Huarusib macht ihn zu einer linearen Oase. Seit Urzeit nutzen die Tiere das Flussbett als Lebensader. Und für Sie ist Puros während der nächsten zwei Tage Ausgangspunkt, um dieser harschen und doch lieblichen Welt auf die Spur zu kommen.

Der Campingplatz liegt direkt am Trockenfluss unter grossen Ahnenbäumen. Es könnte sein, dass Elefanten und andere Tiere vorbeischauen.

Fahrtstrecke ca 250 km, Frühstück, Mittagessen und Abendessen inklusive, Übernachtung im Zelt auf einem Community Campingplatz

Tag 5 und 6 Vom Huarusib zum Hoanib

Sie machen es wie die Elefantenbullen: sie wechseln durch die Wüste in eine andere lineare Oase, in ein anderes Flussbett: den Hoanib.

Heute suchen Sie sich einen sicheren Platz zum Campen irgendwo am Flussbett. Inmitten der Natur und bestaunen Sie fernab von künstlichen Lichtquellen den Nachthimmel. Wo können Sie soetwas sonst erleben?

Fahrtstrecke abhängig von der Route, Frühstück, Mittagessen und Abendessen inklusive, Übernachtung im Zelt in freier Natur

Hartmann's Bergzebra in der Palmwagkonzession in Namibia

Tag 9 Die Felsgravuren von Twyfelfontein

Sie verlassen Palmwag und fahren weiter südwärts. Twyfelfontein ist berühmt für seine Felsgravuren. Die Figuren sind in Sandstein geritzt und zeigen teilweise überraschende Szenen. Der Löwenmensch hat den Körper eines Löwen, aber der Schwanz endet in einer menschlichen Hand. Was hat das zu bedeuten? Die vergangenen Tage haben Sie im Busch, nahe an den Tieren und fern von Supermärkten verbracht. Vielleicht können Sie sich jetzt besser in die Lage eines Jägers- und Sammlers hineinversetzen. Am Abend ist an der Bar in der Lodge nocheinmal Gelegenheit darüber zu diskutieren.

Fahrtstrecke ca 130 km, Frühstück, Mittagessen und Abendessen inklusive, Übernachtung in einer Lodge

Fazit

Dies ist eine Tour zu einem der letzten wilden Landstriche Namibia’s. Die meisten Namibia-Reisenden sehen diese Gegenden nicht. Hier unterwegs zu sein ist denjenigen vorbehalten, die sich wirklich auf die Natur einlassen möchten und den Komfort feiner Lodges gern gegen den Luxus der Weite eintauschen. Es gibt nur noch eine bessere Art, sie wirklich kennenzulernen, und das ist zu Fuss.

Elefantenwarnschild am Grootberg, Damaraland, Namibia
Ahnenbaum am Campingplatz in Puros, Kaokoveld, Namibia

Tag 3 und Tag 4 – Unterwegs am Hoarusib

Von Puros aus erforschen Sie die Umgebung und machen sich auf die Suche nach Wüstenelefanten und -giraffen. Im Flussbett leben auch Gemsböcke (Oryxe), Springböcke, Strauße, Paviane und es besteht sogar die Möglichkeit, dass Sie auf Geparden und Wüstenlöwen stossen!

Fahrtstrecke abhängig von der Route, Frühstück, Mittagessen und Abendessen inklusive, Übernachtung im Zelt auf  einem Community Campingplatz

Mittags-Picknick im Hoanib Flussbett, Namibia

Tag 7 und 8 In der Palmwag Konzession

600,000 Hektar (= sechsundertausend Fussballfelder) nur für Natur und wilde Tiere. Die Palmwag Konzession ist eines der letzten Rückzugsgebiete der Wüstenlöwen, Spitzmaulnashörner und vieler anderer Tiere. Rinder und Ziegen sowie menschliche Behausungen dürfen hier nicht hinein. So haben es die Menschen dieser Region zusammen mit dem namibischen Staat festgelegt. Stattdessen steht das riesige Gebiet Besuchern offen, die wissen wie man hier zurechtkommt und entsprechend ausgerüstet sind. Während der nächsten zwei Tage sind Sie wieder völlig auf sich gestellt. Wenn Sie abends am Lagerfeuer sitzen, machen Sie sich bewusst, dass Sie sehr wahrscheinlich die einzigen Menschen weit und breit sind. Ein Blick ins All und wir werden uns noch mehr bewusst, wie klein unser Raumschiff Erde ist.

Sie durchqueren die Palmwag Konzession bis Sie Palmwag erreichen.

Fahrtstrecke abhängig von der Route, Frühstück, Mittagessen und Abendessen eingeschlossen, Palmwag-Gebühren inklusive, Übernachtung im Zelt in freier Natur

Felsgravur Löwenmann in Twyfelfontein, Damaraland, Namibia

Wichtige Informationen:

  • Bei dieser Camping-Reise arbeiten alle zusammen. Sie helfen mit, das Lager aufzuschlagen, Mahlzeiten vorzubereiten, abzuwaschen, usw.
  • Es muss genug Zeit zum Aufschlagen und Abbrechen des Lagers bei Tageslicht eingerechnet werden. Das verkürzt die Zeit, die für Fotografieren, gemütliche Pirschfahrten usw zur Verfügung steht, besonders wenn es sich um lange Strecken handelt.
  • Bedingt durch ungünstige Straßenverhältnisse, Wetter, u.ä. kann es zu Routenänderungen kommen. Selbstverständlich wird Ihr Guide und unser Partner alles tun, um das Programm wie beschrieben durchzuführen. Eine Garantie für die exakte Durchführung können wir jedoch nicht geben. Wir bitten um Verständnis.
  • An den Tagen mit Übernachtung im Zelt wird selbst gekocht. Ihr Guide kümmert sich um die Einkäufe fürs Essen und ums Menu. Das Essen sind typische Campinggerichte.
  • Diese Reise führt sie abseits von grösseren Siedlungen. Es ist unterwegs nur selten möglich, etwas einzukaufen!
  • Sie müssen desöfteren auf Annehmlichkeiten der Zivilisation verzichten. Teilweise gibt es keinen Strom. An einigen Plätzen gibt es kein fliessendes Wasser, keine Waschräume und keine Toiletten.
  • Der nächste Arzt oder das nächste Krankenhaus befindet sich meist mehrere Stunden oder eine Tagesreise entfernt. Ihr Kreislauf und Ihre Gesundheit sollten in Ordnung sein; konsultieren Sie im Zweifelsfall bitte vor Reiseantritt Ihren Arzt.
  • Bei dieser Reise sind lange, manchmal anstrengende Fahretappen unvermeidbar. Die Fahrten führen teilweise über holperige Wege oder durch sandige Flussbetten. „Sitzfleisch“ ist erforderlich. Falls Sie Rückenbeschwerden haben, könnte es sein, dass diese Reise für Sie nicht geeignet ist.
  • Bitte beachten Sie unsere generellen Gesundheitshinweise und Anforderungen.
  • Kinder ab 12 Jahren nur unter Begleitung der Eltern
  • Eingeschlossene Leistungen
    Nicht Eingeschlossen:
    • Unterkunft 2 Nächte in Lodges, 7 Nächte im Zelt
    • Mahlzeiten wie angegeben
    • deutschsprachige Reiseleitung
    • Eintrittsgebühren laut Programm
    • Fahrzeug: 4×4 -Safari-Fahrzeug mit 7-12 Sitzplätzen (je nach Ausführung) und großen Fenstern
    • TOSCO Naturschutzbeitrag für wildes Campen auf kommunalem Gebiet
    • Camping-Ausrüstung (ausser Schlafsack)
    • Freiwillige TOSCO-Naturschutzabgabe für die Nächte wildes Campen im Hoanib
    • Flüge & Visa/Genehmigungen jeder Art
    • Reiseversicherung (wir emfpehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung!)
    • Optionale Aktivitäten
    • Eintrittsgebühren
    • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
    • Ausgaben persönlicher Natur
    • Trinkgelder
    • Getränke
    • Schlafsack
    Preis

    abhängig von der Anzahl der Personen, bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot

    .

Diese Reise wird von einem unserer Partner durchgeführt. Unser Partner ist einer der erfahrensten Experten für das Damaraland und Kaokoveld. Ausserdem ist er einer der besten Kenner der Wüstenelefanten.

Kontaktieren Sie uns

Mehr erfahren

Wir leben seit vielen Jahren in Namibia und beraten Sie unabhängig. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Namibia Reise zu planen.

Kontaktieren Sie uns